„Sea Change“ – Susie Cagle u.a.

Diesen Comic über die Folgen des Klimawandels auf die Weltmeere halte ich für gelungen. Die Multimedia-Journalistin Susie Cagle taucht tief ein in die Thematik, wie Sie dem farbenfrohen Scroll-Down-Comic entnehmen können.

Cagle macht in „Sea Change“ auch Dinge transparent, die im alltäglichen Journalismus bisweilen für selbstverständlich erachtet werden. So verweist sie mit einer Fußnote (Seite 13) darauf, dass ihre Gesprächspartnerin Spanisch sprach und Cagle ihre Aussagen ins Englische übersetzt hat. Dies ist ein typisches Beispiel für ein Element der transparenten Subjektivität. Mehr über diese Arbeitsweise mancher Comicjournalistien lesen Sie hier.

Der Link zum Comic „Sea Change“ führt Sie gleichzeitig zur ersten Ausgabe des Comicjournalismus-Magazins „Symbolia“. Es behauptet von sich, das erste und einzige Tablet-Magazin für Comicjournalismus zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s